AGBs


Rechte

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Bestellungen

Bestellungen werden nur in schriftform per Email angenommen. Für diesen Zweckkönnen Sie auch unser Formular nutzen.

Alle Veränderungen bedürfen der Schriftform und sind durch den Ansprechpartner schriftlich zu bestätigen. Sollen Sie keine Bestätigungs E-Mail von uns erhalten, so konnten die Veränderungen nicht übernommen werden.

Masters für Brennung oder Pressung können 1:1 auf einer CD/DVD zugestelt werdenoder als ein .nrg oder .iso Image. Andere Formen der Brennmaterialszustellung schließen eine Reklamationen aus.

Wenn Sie uns einen Image zusenden möchten, soll dieser gezippt und auf unseren oder Ihren ftp Server hochgeladen werden. Zusätzlich ist eine E-Mail mit Kontrollsumme (.md5) und einer Infromation, dass das Material da ist und wo es ist, an Ihren Ansprechpartner zu schicken.

Wenn Sie uns eine CD oder DVD mit dem Master schicken wird diese 1:1 gebrannt.Brennen Sie bitte kein Image auf die CD oder DVD.

 

§ 2 Preise und Terminangaben

Die Preise werden individuell berechnet. Wir übernehmen keine finanzielle Verantwortung füreventuelle Fehler im Angebot. Die Preise sind grundsätzlich 5 Tage ab Angebotserstellung gültig, können sich jedoch ausnahmsweise früher ändern, wenn sich die Preise unseres Lieferanten verändern.

Alle Punkte der Bestellung sollen vor der Freigabe abgestimmt und besprochen werden. Spätere Veränderungen schließen eine Reklamation aus.

Wir gewähren keine verbindlichen Zustellungstermine. M-Art s.c. trägt keine finanzielle Verantwortung für eventuelle Verspätungen in der Bearbeitungszeit oder Lieferung. Angegebene Termine dienen nur zur Orientierungszwecken.

§ 3 Zahlung und Warelieferung

Die Produktion wird erst nach Ihrer schriftlicher Freigabe gestartet. Ihre Bestellung wird nur nach erfolgter  Zahlung an die unsererseits angegebene Bankverbindung  verschickt. Die Ware wird durch ein Lieferservice zugestellt. M-Art s.c. trägt keine Verantwortung für Verspätungen oder Schaden, die während Lieferung  entstanden sind.

Sollte Ihre Lieferung beschädigt werden, schreiben Sie  bitte unmittelbar ein Schadensprotokoll in Anwesenheit des Boten, machen Sie Fotos und informieren Sie Ihren Ansprechpartner, damit er eine Reklamation einreichen kann.
Die Reklamation wird entsprechend der AGB des Lieferservice behandelt.

§ 4 Zulässige Mängel

Eine produktionsbedingte Abweichung der Liefermenge pro beauftragtem Titel ist zulässig.

Wenn der Mangel nicht ersetzt werden kann, wird eine Korrekturrechnung erstellt.

 

§ 5 Gewerbliche Schutzrechte

Der Auftraggeber gewährleistet, dass die durch unser Unternehmen duplizierten Daten- oder Tonträger sowie Medienartikel nicht gegen Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen, wie z.B. Urheberrechte, Leistungsschutz und Jugendschutzgesetze verstoßen. Bei Tonträgervervielfältigung übernimmt der Kunde die aus der Vervielfältigung und Verbreitung urheberrechtlich geschützter Werke und Darstellungen entstehenden Verpflichtungen und legt bei Auftragserteilung einen entsprechenden Bescheid der GEMA vor.  M-ART. S.C.  haftet nicht für Urheber- und sonstige Rechtsverletzungen durch den Kunden.

 

§ 6 Reklamationen:

Reklamationen werden nur in schriftlicher Form angenommen.

Die reklamierte Ware soll auf Kosten des Auftragsgebers zurückgesendet werden. Diese soll so verpackt werden, dass sie während des Transports nicht zusätzlich beschädigt werden kann. Eine Reklamation wird innerhalb von 14 Tagen nach Rücksendung der Ware betrachtet. Die Grundlage einer berechtigter Reklamation der Farbabweichungen ist ausschließlich vor der Produktion zugestellter professionaller Proof. Die von M-art zur Freigabe gesendete Datei kann nicht als farblicher Proof gesehen werden und dient nur zu der inhaltlichen Freigabe des Entwurfs. Eine Reklamation des Drucks wird nicht annerkannt, wenn die freigegebene Datei mit dem Aufdruck auf CD/DVD übereinstimmt.

Master wird nur auf CD/DVD in 1:1 Skala oder als .iso oder .nrg Image angenommen. Andere Formen des Masterszustellung schließen eine Reklamation aus. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Kompatibilität der Geräte mit den zugelieferten Datenträgern. Wenn die Datenträger (CD/DVD) vom Kunden selbst und nicht von M-art s.c. gebrannt werden, gilt die Ware als beschädigt und kann nicht mehr reklamiert werden.

M-Art s.c. trägt die finanzielle Verantwortung  maximal nur bis zur Höhe des entsprechenden Auftragswertes.

 

§ 7 Endbeschluss

Auftragserteilung an unserer Firma bedeutet,  dass Sie obenstehende AGBs akzeptiert haben.